*
Logo Link
Navigation Kopfzeile
Menu
Start Start
News News
Hakomi Hakomi
Methode Methode
Lehrteam Lehrteam
Institute Institute
Verein Verein
Sommerkonferenz Sommerkonferenz
Kommentare Kommentare
Forschung Forschung
Therapeutenliste Therapeutenliste
Literatur Literatur
Ethischer Kodex Ethischer Kodex
Fortbildungen Fortbildungen
Terminübersicht Terminübersicht
Processings Processings
Achtsame Th Bez Achtsame Th Bez
Trainings Trainings
Weiterbildungen Weiterbildungen
Für HAKOMI Therap. Für HAKOMI Therap.
Sommerkonferenz Sommerkonferenz
Akkreditierung Akkreditierung
Fördermittel Fördermittel
Service Service
Therapeutenliste Therapeutenliste
Fördermittel Fördermittel
Literatur Literatur
Akkreditierung Akkreditierung
Anmeldung Anmeldung
Links Links
Seminarvers Seminarvers
AGB AGB
Anmeldung Anmeldung
Links Links
Kontaktdaten
Buch Empfehlung

slidshow_top


21.jpg 11.jpg 01.jpg 02.jpg 05.jpg 06.jpg 09.jpg 22.jpg 17.jpg 16.jpg 13.jpg 14.jpg head-bewusstsein-sxchu.jpg head-bewusstsein02-sxchu.jpg head-bewusstsein03-sxchu.jpg head-blatt-sxchu.jpg head-blatt02-sxchu.jpg head-blatt03-sxchu.jpg head-eskoe01-sxchu.jpg head-eskoe02-sxchu.jpg head-grass-sxchu.jpg head-grass02-sxchu.jpg head-grnezen-suze.jpg head-gruppen-sxchu.jpg head-muenchen-01-manun.jpg head-muenchen-02-manun.jpg head-ost01-sxchu.jpg head-ost02-sxchu.jpg head-ost03-sxchu.jpg head-programm-01-manun.jpg head-szenisch01-sxchu.jpg head-szenisch02-sxchu.jpg head-szenisch03-sxchu.jpg head-szenisch04-sxchu.jpg head-szenisch05-sxchu.jpg head-szenisch06-sxchu.jpg

HAKOMI®- Der wesentliche Moment

Der Prozess des Nicht-Tuns       

                                      

Leitung: Ulrich Holzapfel

 

Der wesentliche Moment: Workshop                                                                                                                                                       

Alltagsbewusstsein allein ist meistens kein wirksames Mittel, um tiefere Ebenen unseres Selbst zu erfahren.
Der/die BeobachterIn in uns ermöglicht den Kontakt mit der „Quelle“. „Der Mensch erlebt sich im Kontakt mit sich selbst und mit anderen“ (Sri Aurobindo).

Im Körper bewußt verweilen zu können, läßt uns den Kontakt zu einem „Selbst“ finden (embodying), das unserem Wunsch nach Identität in größerer und tieferer Weise gerecht wird. Wenn man tiefen, unmittelbaren Kontakt mit Werten in sich selbst erlebt, dann handelt es sich um einen „wesentlichen Moment“. Dann steigt
eine Freude aus dem Nichts auf, eine grundlose Freude, die uns zu unserer Wahrheit jenseits von Tun und Nicht-Tun führt. Die Wirklichkeit und wir selbst bleiben ein Mysterium, das gelebt werden will, und eben nicht ein Problem, eine Frage, die erst noch gelöst werden müsste - Ich bin bereits.

Um den Prozess zu unterstützen, wird im Wesentlichen auf die HAKOMI Methode und auf Elemente aus der R-CS-Methode (Recreation of the self) zurückgegriffen. Es ist insbesondere Raum zum Einüben einiger Interventionstechniken vorgesehen, sowie für Übungen und Prozesse.

Das Angebot richtet sich an Personen, die therapeutisch, beratend oder begleitend tätig sind.
 

LEITUNG

 Ulrich Holzapfel

ORT

 siehe Termine

TERMINE

01.09. - 03.09.2017 in Köln
12.01. - 14.01.2018 in Münster
08.06. - 10.06.2018 in Berlin

ZEITEN

Fr. – Sa.: 09:30 – 18:00 Uhr, inkl. 2h Pause
So.: 09:30 – 13:00 Uhr

KOSTEN

 EUR 340,00

 Frühbucher bis 8 Wochen vor Termin EUR 310,00

AKKREDITIERUNG

 keine Akkreditierung

SONSTIGES

ANMELDUNG

 hier


UP

Workshop "HAKOMI für Kinder und Jugendliche"

09.05. - 11.05.14

Navigation Fusszeile
START HAKOMI FORTBILDUNG ANMELDUNG LINKS KONTAKT AGB IMPRESSUM SITEMAP

© HAKOMI INSTITUTE of Europe e.V.
MouseOver Script
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail